Volleyball

Volleyball ist eine Mannschaftssportart, bei der sich zwei Mannschaften mit je sechs Spielern gegenüber stehen. Ausgetragen wird Volleyball auf einem Spielfeld (meistens in einer Halle), welches durch ein Netz in der Mitte getrennt ist. Es dürfen sämtliche Körperteile benützt werden, um den Ball im Spiel zu halten. Das Ziel ist es, den Ball so über das Netz zu befördern, dass der Gegner zu einem Fehler gezwungen wird oder der Ball innerhalb der Spielfeldbegrenzung auf dem Boden aufspringt. Um den Ball zurückzuspielen darf ein Team den Ball dreimal hintereinander berühren (plus eine Berührung bei einem allfälligen Block).

Volleyball ist auch ein ideales Fitness-Training, da Schnelligkeit, Sprungkraft sowie die Muskulatur in den Armen und Beinen trainiert werden.

Positive Faktoren:

  • Mannschaftsport (sozialer Aspekt)
  • Hoher Spassfaktor
  • keine Zweikämpfe
  • Witterungsunabhängig (Indoor-Sport)
  • für Jung und Alt geeignet (keine Altersgrenze)