Lexikon

In diesem sportlich-fit.ch-Lexikon finden Sie Erklärungen und Erläuterungen für einige wichtige und vielfach gebrauchte Begriffe rund um die Sportart Golf. Viel Spass!

Abschlag
Bestandteil des Golfplatzes und ist eine ebene, oftmals rechteckige und meistens leicht erhöhte Grasfläche.

Ball
Der Ball besteht aus einer harten Kunststoffschale mit verschiedenen Kernen (ursprünglich Hartgummikerne, mittlerweile vermehrt Mehrschichtkerne, unter anderem aus (Flüssig-)Metall), welcher einen Durchmesser von mindestens 42.67mm haben muss und ein Gewicht von maximal 45.93g aufweisen darf. Jeder Golfball ist mit einer Nummer versehen, welche dazu dient, den Ball von Bällen anderer Spieler zu unterscheiden. Auf der Oberfläche des Balles hat es hunderte von kleinen Dellen (Dimples genannt). Beim Schlagen des Balles kann mit dem Winkel des Schlägerkopfes eine Rotation erzeugt werden. Durch die Dimples auf der Oberfläche erhält der Ball eine seitliche Ablenkung oder Auftrieb. Dies bewirkt, dass der Ball bis zu dreimal weiter fliegen kann als wenn der Ball eine glatte Oberfläche hätte.

Bunker
Eine Grube, welche normalerweise mit Sand gefüllt ist und gemäss den Golfregeln einen Sonderstatus eines Hindernisses hat. Schläge eines Balles aus einem Bunker sind sehr schwer zu spielen. Die entstandenen Unebenheiten im Sand sind nach dem Schlag wieder zu bereinigen (mithilfe eines Rechen, welcher neben dem Bunker bereit liegt).

Driving Range
Eine grosse Wiese zum Üben von langen Schlägen. Viele Abschlagplätze sind nebeneinander und es wird aus Sicherheitsgründen jeweils in dieselbe Richtung abgeschlagen.

Fairway
Ist der kurz gemähte Bereich eines Platzes, ist der grösste bespielbare Raum einer Spielbahn und befindet sich zwischen Abschlag und Grün.

Golfplatz
Die normale Grösse eines Golfplatzes ist auf 18 Loch festgelegt, oft auch in verkürzter Version mit 9 Loch vorhanden.

Green
Siehe Grün.

Grün
Der Zielbereich. Auf dieser Fläche wird der Ball nicht mehr hoch durch die Luft gespielt, sondern geputtet (flach über das Grün in Richtung Loch gerollt).

Hole In One
Einlochen mit nur einem Schlag, d.h. es wird ein einziger Schlag für eine Loch benötigt (vom Abschlag bis ins Loch).

Loch
Das Ziel im Golf ist es, den Ball in das entsprechende Loch zu spielen. Dieses befindet sich meistens am anderen Ende der Bahn als der Abschlag.

Rough
Die Teile eines Golfplatzes, welche zwischen den einzelnen Spielbahnen liegen. Diese werden lediglich zweimal pro Jahr gemäht und somit dem natürlichen Wuchs belassen. Dient zum einen als optische Abgrenzung der Spielbahn sowie auch als Schutz anderer auf dem Golfplatz verteilten Golfer vor verschlagenen Bällen (mithilfe von hohem Gebüsch und Bäumen).

Schläger
Es gibt viele Arten von Schlägern welche sich durch viele verschiedene Kriterien unterscheiden (u.a. Länge, Bauform, Material und Loft) und dadurch für verschieden Schläge spezialisiert sind (z.B. Hölzer für Abschläge und längere Schläge über 140m, Eisen für genauere und ein wenige kürzere Schläge über 70-180m oder Putter zum einputten auf dem Green).

Tee
Kleiner Stift aus Kunststoff oder Holz. Dieser wird beim Abschlag in den Boden gesteckt. Der Ball wird darauf gelegt und ist durch die erhöhte Lage einfacher zu spielen. Ein normales Tee ist ca. 5.4cm lang (2 1/8 Zoll), wobei die Maximallänge auf 10.16cm (4 Zoll) beschränkt ist.

Wasserhindernis
Dies ist das wohl am meisten gefürchtete Hindernis bei den Golfern. Das Wasserhindernis ist ein abgestecktes Areal welches durch Begrenzungspfosten abgegrenzt ist (gelbe Pfosten für frontales Wasserhindernis und rote Pfosten für seitliches Wasserhindernis). Typischerweise enthält solch ein Areal Wasser mit einer Uferzone (ist aber nicht zwingend).