Regeln

Spielfeld
Das Fussballspielfeld muss zwischen 90 und 120m lang und zwischen 45 und 90m breit sein. Das Spielfeld wird durch weisse Linien gekennzeichnet. Diese markieren die Aussenlinien, die Mittellinien, den Anstosskreis, den Strafraum, den Torraum, die vier Eckkreise sowie den Elfmeterpunkt. Fussballfelder sind normalerweise auf Rasen, gibt es aber auch auf diversen andern Unterlagen wie z.B. Kunstrasen oder Sandplatz.

Spielball
Ein Fussball ist regelgerecht, wenn er aus Leder oder einem anderen geeigneten Material gefertigt ist, rund ist (kugelförmig), einen Umfang von 68 bis 70cm aufweist und bei Spielbeginn zwischen 410 und 450g wiegt. Der Fussball im Profi- oder im allgemeinen Erwachsenensport hat die Grösse 5, junge Junioren spielen mit der Grösse 4.

Schuhe
Es gibt verschiedene Arten von Fussballschuhen. Hauptsächlich werden Nockenschuhe, Stollenschuhe und sogenannte „Tausendfüsser“ verwendet.
Die Nockenschuhe bestehen aus unterschiedlich vielen Kunststoffnoppen, welche an der Schuhsohle befestigt und somit fester Bestandteil der Sohle sind. Bei den Stollenschuhen sind unabhängig voneinander an der Sohle befestigte und auswechselbare Stollen. Das Material dieser Stollen kann Leder, Gummi, Keramik, Kunststoff oder Aluminium sein. Die in der Umgangssprache so genannten „Tausendfüsser“ haben ganz viele kleine Kunststoff-/Gumminoppen, welche normalerweise nur auf sehr trockenem Rasen, Hartplätzen oder Sandplätzen zur Verwendung kommen.

Wahl
Bevor das Spiel beginnt führt der Schiedsrichter eine Wahl zwischen den beiden Spielführern (Captain) durch. Der Gewinner dieser Auslosung hat die Wahl zwischen zuerst Anspiel zu haben oder zu verteidigen anzunehmen oder der Wahl der Spielfeldhälfte bei Spielbeginn.

Zählweise
Einfluss auf das Ergebnis hat jeweils das Erzielen eines Tores. Ziel ist es, ohne Regelwidrigkeiten (Fouls, Offsides etc.) denn Ball vorbei am Torwart hinter die Torlinie zu befördern. Nach 90 Minuten kann es in einer Meisterschaftspartie oder in einem Gruppenspiel eines Turniers einen Gewinner oder ein Unentschieden geben. In einer K.O.-Runde, beispielsweise in einem Viertelfinalspiel eines Turniers muss ein Gewinner auserkoren werden. Deshalb wird eine 30minütige Verlängerung (2x15 Min.) ausgespielt. Ist nach dieser Verlängerung noch immer unentschieden, so entscheidet das Elfmeterschiessen (jede Mannschaft stellt 5 Schützen). Das Team, welches mehr Tore erzielt hat, steht als Sieger fest. Bei Torgleichheit nach 5 Schüssen stellt jede Mannschaft einen weiteren Schützen. Trifft jemand nicht und der gegnerische Spieler trifft, so ist das Spiel zu Ende. Falls nicht, müssen zwei weitere Spieler ran usw.

Wechsel der Spielfeldhälfte
Mit der Pause nach 45 Minuten erfolgt auch der Seitenwechsel.