Lexikon

In diesem sportlich-fit.ch-Lexikon finden Sie Erklärungen und Erläuterungen für einige wichtige und vielfach gebrauchte Begriffe rund um die Sportart Biken. Viel Spass!

Aluminium
Dieses Metall wird am meisten bei den Mountainbike-Rahmen und deren Anbauteile verwendet. Aluminium ist günstig und einfach zu bearbeiten (im Vergleich mit Carbon und Titan).

Carbon
Ein moderner Verbundsfaserstoff, welcher aus Epoxid-Harz und Kohlefasern besteht. Carbon ist ein sehr leichtes Material und ist dadurch für den Rennsport ideal geeignet und wird im Mountainbike-Bereich mehr aus marketingtechnischen Gründen verwendet.

Downhill
Wie aus dem englischen Begriff bereits zu entnehmen ist (downhill, engl.: bergab, abwärts), ist das Ziel bei dieser Art von Radsport, möglichst schnell einen Berg herunter zu kommen.

Federgabel
Die gefederte Variante einer ursprünglichen Gabel am Fahrrad, welche als Halterung zur Aufnahme des Vorderrades bestimmt ist. Die Federgabel ist mit Federn und Stossdämpfern ausgerüstet und dient zur Verbesserung des Bodenkontakts.

Freerider
Eine muterprobte Gattung in der Welt der Mountainbiker. Ganz nach der Devise „schneller, höher, weiter“ gehen die Freerider vor allem auf Bikeparks sowie auf Downhill-Strecken ihrer Leidenschaft nach.

Luftdruck
In den Reifen herrscht ein Luftdruck, welcher meistens in bar oder psi angegeben ist (1 bar = 14.5038 psi, 1 psi = 0,06894757 bar).

Mountainbike
Das benötigte Gerät (Velo), um den Bike-Sport überhaupt ausüben zu können.

Scheibenbremse
Die moderne Version zu den herkömmlichen Felgenbremsen. Diese hat viele Vorteile, z.B. ist die Bremswirkung bei nassen Verhältnissen deutlich höher als bei nassen Felgen und die Felgen werden nicht durch Reibungswärme erhitzt, was zu weniger Reifenpannen führt. Zu den wenigen Nachteilen gehört u.a., dass ein viel grösserer Wartungsaufwand betrieben werden muss (z.B. Wechsel der Bremsflüssigkeit, Entlüftung etc.) und dass die einseitige Bremswirkung andere Teile des Bikes in Mitleidenschaft ziehen kann (z.B. der Rahmen oder die Gabel).

Stossdämpfer
Teil der Federgabel. Er dient dazu, die Schwingungen der ungefederten Teile des Bikes zu unterdrücken resp. möglichst schnell abklingen zu lassen.